Call of Duty: Black Ops 3 in 60 FPS

Grafik-Engine auseinander genommen, um schöne Optik zu erreichen

Die Grafik-Engine von "Call of Duty: Black Ops 3" wurde laut Treyarch deutlich verbessert, um eine aktuelle Optik mit 60 FPS zu ermöglichen.

Screenshot

Eine komplett neue 3D-Engine wird in "Call of Duty: Black Ops 3" zwar nicht benutzt, aber um eine schöne Optik mit all den Polygonen, Schatten und Licheffekten in 60 FPS darzustellen, musste Treyarch die Grafik-Engine laut eigenen Angaben "auseinander nehmen". Mit anderen Worten: Es wurden sehr viele Änderungen bzw. Verbesserungen an der Technik vorgenommen.

Wie der Design Director David Vonderhaar bestätigte, hat man schwer daran gearbeitet, um die Vorteile der neuen Konsolen-Generation auszunutzen. Unter anderem wurde viel an den Lichteffekten und dem Renderer gemacht. Zudem wurden die KI- und UI-Engine deutlich verbessert. "Call of Duty: Black Ops 3" wird am 6. November 2015 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka