Call of Duty: Black Ops 2

MORTALLL KOMBAATTT!!! - EA kritisiert die Ankündigung von "Black Ops 2"

Mittlerweile wirkt es schon ein wenig wie eine Routine, wenn ein Entwickler jedes Jahr das gleiche Franchise neu verpackt auf den Markt bringt. Zumindest sieht das EA-Mitarbeiter Kevin O'Leary so. Laut ihm hätten sich die Entwickler bei Treyarch ein Jahr Urlaub gönnen sollen, da das neue "Call of Duty"-Spiel müde wirkt.

ScreenshotEA und Activision können sich schon seit längerer Zeit nicht wirklich riechen, doch so wirklich zur Schau gestellt wurde das Ganze noch nie. Doch per Twitter schrieb Global Product Manager Kevin O'Leary, dass das Spiel müde aussieht und er die "Call of Duty"-Serie bedauert. Natürlich bleibt abzuwarten, ob das die offizielle Meinung von EA oder nur von O'Leary als Privatperson ist.

"Call of Duty: Black Ops 2", Codename "Iron Wolf" von Treyarch und Activision kommt dieses Jahr. Das ist keine große Überraschung, immerhin reden wir hier über die umsatzstärkste Entertainment-Marke aller Zeiten, die Jahr für Jahr mehr Geld als jede Buchreihe oder Hollywood-Blockbuster einspielt.

News Flo