Call of Duty: Black Ops 2

Hinweise auf Nachfolger durch Synchronsprecher

Wie so oft sind es auch heute wieder die lieben Synchronsprecher, die einen Hinweis auf ein noch nicht enthülltes Spiel bieten. Nachdem zuletzt "Call of Duty: Ghosts" veröffentlicht wurde, wäre nun "Call of Duty: Black Ops 3" an der Reihe.

ScreenshotAngedeutet wurde "Call of Duty: Black Ops 3" nun vom Synchronsprecher James C. Burns. Er ist bereits an den ersten beiden Titeln der Reihe beteiligt gewesen.

Via Twitter heißt es: "Oh, was wir uns die Zukunft bringen?". Das allein wäre noch keine Meldung wert, doch im Status fügt er zudem die Hashtags #blackops3 und #nextcod dazu.

Offiziell präsentiert wurde das Spiel noch nicht, doch da nun bereits der erste Synchronsprecher ins Plaudern gerät, dauert es hoffentlich nicht mehr lange, ehe wir uns offiziell über die Ankündigung von "Call of Duty: Black Ops 3" freuen dürfen. 

"Call of Duty: Black Ops 2", Codename "Iron Wolf" von Treyarch und Activision kommt dieses Jahr. Das ist keine große Überraschung, immerhin reden wir hier über die umsatzstärkste Entertainment-Marke aller Zeiten, die Jahr für Jahr mehr Geld als jede Buchreihe oder Hollywood-Blockbuster einspielt.

News Sharlet