Herbst-Update für Civilization 6 in Arbeit

Religions-System wird überarbeitet

Michael Sosinka

Firaxis Games wird demnächst das umfangreiche Herbst-Update für "Civilization 6" veröffentlichen. Mit dabei ist eine Überarbeitung des Religions-Systems.

Firaxis Games arbeitet momentan am umfangreichen "Herbst 2017"-Update für "Civilization 6". Darin wird unter anderem das Religions-System kräftig überarbeitet. Nachfolgend seht ihr eine offizielle Übersicht mit einigen der wichtigsten Verbesserungen im Herbst-Update von "Civilization 6". Weitere Details sollen folgen.

Herbst-Update für Civilization 6

ABGERUNDETE RELIGIONEN

  • Neue Glaubenssätze und religiöse Einheiten machen die Religionen im Spiel lebendiger. Wir führen zwei neue Pantheons und neue Gründer-, Anhänger-, Verbesserungs- und Anbetungs-Glaubenssätze ein, mit denen du zwei neue Gebäude und eine neue Kampfeinheit, den Mönchskrieger, bauen kannst.
  • Ausserdem haben wir uns den Wunsch der Spieler nach einem insgesamt tiefergehenden Erlebnis zu Herzen genommen, indem wir den Religionskampf überarbeitet haben. Religiöse Einheiten können jetzt von der Kontrollzone Gebrauch machen und erhalten bei einem Religionskampf Flankierungs- und Unterstützungsbonusse. Der Guru kann als religiöse Unterstützungseinheit andere religiöse Einheiten in seiner Nähe heilen.
  • Schliesslich haben wir auch noch die Religionslinse überarbeitet, um sie leichter nutzbar und verständlicher zu machen. Auch im Interface gibt es ein paar Veränderungen, zum Beispiel Religionsanzeigen auf Einheitenflaggen, damit du die Zugehörigkeit einer Einheit nicht erst erraten musst.

WEITERE VERBESSERUNGEN AM INTERFACE, DER BALANCE & KI

  • Die Meere sind nicht mehr sicher, denn KI-Spieler bauen in Zukunft vermehrt Marineeinheiten, Flotten und Armadas. Sie sind auch besser darin, ihre Marineeinheiten zu heilen und zu beschützen. Mach dich auf Küstenangriffe gefasst! Diese Veränderung wird durch eine unserer neuen Zivilisationen, die du bald kennenlernen wirst, besonders spannend.
  • Die Gerüchte, die am wenigsten nützlich für dich sind, werden wir entfernen. So erfährst du die wichtigsten Nachrichten darüber, was andere Spieler so treiben, ohne dich zuvor durch alle Geschehnisse der Welt wühlen zu müssen.
  • Auch das Interface wird sich verändern, so etwa die Diplomatie-Bildschirme, über die du in Zukunft klare Informationen leichter finden wirst. Die Grafik der Grossen Persönlichkeiten wird "grossartiger" und auch dieser Bildschirm wird übersichtlicher. Im Auswahlmenü für Spionagemissionen erscheinen Hauptstadtsymbole auf Stadtbannern und viele kleinere Veränderungen an den Menüs sorgen dafür, dass du die Bildschirme leichter anpassen und erweitern kannst.