Vergleichsvideo zu Cities: Skylines

Xbox One vs. Xbox Series X

Die Städtebau-Simulation "Cities: Skylines" wird auf der Xbox Series X zwar nur über die Abwärtskompatibilität laufen und nicht speziell angepasst, aber das neue Vergleichsvideo, das Paradox Interactive veröffentlicht hat, zeigt dennoch einige Vorteile. Auf der Xbox Series X darf man sich auf deutlich kürzere Ladezeiten und eine höhere Framerate freuen.

Über Cities: Skylines

  • Erbauen Sie die Stadt Ihrer Träume: Planen Sie Straßennetze, Buslinien und Parks. Sorgen Sie für eine von Smog erfüllte industrielle Revolution oder eine ruhige Küstenstadt mit erneuerbarer Energie ideal für den Tourismus. Bringen Sie Ihren Bürgern Bildung, ein Gesundheitswesen und Sicherheit. Bauen Sie, was Sie wollen!
  • Herausfordernde, mehrstufige Simulation: Als Bürgermeister Ihrer Stadt dürfen Sie keine der zentralen Anforderungen vernachlässigen wie Bildung, Wasser, Elektrizität, Polizei, Feuerwehr, Gesundheitswesen und vieles mehr. Nicht zuletzt verfügt Ihre Stadt über ein realistisches Wirtschaftssystem. Die Bürger Ihrer Stadt reagieren übergangslos und halten Sie mit ihren stetig wachsenden Bedürfnissen beschäftigt.
  • Umfangreiche Simulation des öffentlichen Nahverkehrs: Nutzen Sie verschiedene interaktive Transportsysteme, um den Verkehr und die Bedürfnisse Ihrer Bürger zu managen – Planen Sie den Straßenverlauf für Autos und Busse sowie das U-Bahn- und Zugsystem und vieles mehr.
  • Stadtviertel und Richtlinien: Seien Sie mehr als ein Verwalter, der bloß im Rathaus sitzt. Verwandeln Sie die Innenstadt in eine Fußgängerzone, bieten Sie kostenlosen Nahverkehr ins Hafengebiet oder verbieten Sie Haustiere in der Vorstadt. Legen Sie einzelne Viertel für Ihre Stadt fest und wenden Sie Richtlinien für diese an. Erst so erhalten die Stadtteile einen eigenen Charakter.
Michael Sosinka News