Call of the Sea auf der Xbox Series X

Entwickler spricht über Vorteile

Michael Sosinka

Ein Entwickler geht darauf ein, was das kommende Abenteuerspiel "Call of the Sea" auf der Xbox Series X anbieten wird.

Der Programmer Manuel Fernandez ist darauf eingegangen, wie das Abenteuerspiel "Call of the Sea" die Power und die Features der Xbox Series X nutzen wird: "Mit der Smart Delivery-Funktion hat man immer Zugriff auf die beste Version des Spiels. Die gemeinsame Nutzung von Einstellungen und Spielen zwischen verschiedenen Systemen. Das führt dazu, dass man das Spiel als Ganzes konzipieren und nicht als etwas, das an eine einzige Plattform gebunden ist. Auf der anderen Seite ermöglichen es uns die Power und Performance der Xbox Series X, das Spiel bei schönen 4K mit 60 Bildern pro Sekunde anzubieten, die reichhaltigen Spielumgebungen zu nutzen und das Art-Design wirklich zum Strahlen zu bringen."

"Wir konzentrieren uns darauf, das schönste Spiel zu liefern, das möglich ist. Obwohl wir einen stilisierten Kunststil haben, geben wir ihm einen Look der nächsten Generation, voller visueller Effekte und Bewegung in der Szene. Mit DirectX-Raytracing werden wir die Möglichkeit haben, die Insel noch präsenter zu machen, sie fast zum Leben zu erwecken. Die Spieler werden die Möglichkeit haben, die atemberaubenden Umgebungen der Insel in wunderschönem 4K zu geniessen, was ein grösseres Eintauchen und ein insgesamt besseres Erlebnis ermöglicht. Die Leistungsfähigkeit dieser neuen Hardware ermöglicht es uns, keine Kompromisse zwischen Bildfrequenz und Auflösung eingehen zu müssen. Wir können den Spielern der Xbox Series X endlich das Beste aus beiden Welten anbieten," so Manuel Fernandez weiter. "Call of the Sea" wird Ende 2020 für PC, Xbox One und Xbox Series X erscheinen.