Details zur Kampagne von Call of Duty: WWII

Undercover-Mission enthalten

Michael Sosinka

In "Call of Duty: WWII" wird man auch verdeckt vorgehen müssen, um eine deutsche Basis zu infiltrieren. Dabei darf man keinen Verdacht wecken.

Die Story-Kampagne von "Call of Duty: WWII" wird viele actionreiche Missionen bieten, wie die Landung in der Normandie. Es wird allerdings auch Aufträge geben, in denen es etwas ruhiger zu Sache geht. In "The Wolf's Den" verkleidet man sich als deutscher Soldat, um im Geheimen eine Basis zu infiltrieren.

Um unentdeckt zu bleiben, muss man die richtigen Dinge machen und mit deutschen Soldaten interagieren. Dabei sollte man möglichst nichts Falsches sagen. Das soll eine ganz andere Spielerfahrung bieten. "Call of Duty: WWII" wird am 3. November 2017 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.