Call of Duty: Modern Warfare 2 Remastered wird wahrscheinlicher

Alterseinstufung in Südkorea

Eine Alterseinstufung aus Südkorea deutet an, dass wir in diesem Jahr "Call of Duty: Modern Warfare 2 Remastered" bekommen werden.

Screenshot

Die baldige Enthüllung von "Call of Duty: Modern Warfare 2 Remastered" wird immer wahrscheinlicher, denn jetzt gibt es eine Altersfreigabe aus Südkorea. Der Shooter wurde ab 18 Jahren eingestuft, was keine Überraschung ist. Activision Blizzard hat das Spiel am 26. Februar 2020 eingereicht.

"Okami13", der mit seinen Aussagen rund um "Call of Duty: Modern Warfare" zuletzt oft richtig lag, hat vor wenigen Wochen ebenfalls die Existenz von "Call of Duty: Modern Warfare 2 Remastered" bestätigt. Wie es aber aussieht, wird die Neuauflage nur den Singleplayer beinhalten.

Der Nachfolger der glorreichen "Call of Duty"-Reihe greift wieder ein aktuelles, fiktives Kriegszenario auf. Der First Person Shooter machte im Vorfeld nicht wegen seiner kinoreifen Präsentation, sondern auch wegen sehr umstrittener Spielinhalte von sich reden. Für den aktuellen Teil zeichnet sich wieder Entwickler Infinity Ward verantwortlich.

Michael Sosinka News