Call of Duty: Modern Warfare 2 Remastered ohne Multiplayer

Activision nennt Grund

"Call of Duty: Modern Warfare 2 Remastered" verzichtet auf einen Multiplayer-Modus. Activision ist auf den Grund eingegangen.

Screenshot

"Call of Duty: Modern Warfare 2 Remastered" kommt ohne den Multiplayer-Modus und "Spec Ops" daher. Lediglich die Singleplayer-Kampagne ist an Bord. Das liegt daran, dass Activision die Multiplayer-Community nicht auf noch ein Spiel aufteilen möchte. Stattdessen wird das aktuelle "Call of Duty: Modern Warfare" mit klassischen Erlebnissen und Maps erweitert.

"Anstatt ein separates Mehrspieler-Erlebnis als eigenständiges Paket zu veröffentlichen, möchten Activision und Infinity Ward mehr klassische Kartenerlebnisse innerhalb des Modern Warfare-Universums zum Leben erwecken, während es im Laufe der Zeit immer weiter wächst und wächst," heißt es. "Call of Duty: Modern Warfare 2 Campaign Remastered" ist jetzt für die PlayStation 4 erhältlich und wird am 30. April 2020 ebenfalls für den PC und die Xbox One erscheinen.

Der Nachfolger der glorreichen "Call of Duty"-Reihe greift wieder ein aktuelles, fiktives Kriegszenario auf. Der First Person Shooter machte im Vorfeld nicht wegen seiner kinoreifen Präsentation, sondern auch wegen sehr umstrittener Spielinhalte von sich reden. Für den aktuellen Teil zeichnet sich wieder Entwickler Infinity Ward verantwortlich.

Michael Sosinka News