Nuketown-Weapon-Bundle für Call of Duty: Black Ops Cold War

Kostenlos erhältlich

Michael Sosinka

Die Spieler von "Call of Duty: Black Ops Cold War" bekommen das kostenlose Nuketown-Weapon-Bundle. Demnächst erscheint auch die "Nuketown '84"-Map.

Die kostenlose Map "Nuketown '84" wird erst am 24. November 2020 für "Call of Duty: Black Ops Cold War" erscheinen, aber schon jetzt steht das ebenfalls kostenlose Nuketown-Weapon-Bundle zur Verfügung. Es heisst: "Das Nuketown-Waffen-Bundle, das jetzt in Black Ops Cold War verfügbar ist, ist ein Paket mit 10 Objekten, darunter eine absolute Granate von einem Schrotflinten-Bauplan, einem halben Dutzend Schaufensterpuppen-Waffentalismane und noch ein paar Objekte mehr, die dabei helfen, eure Waffen und euer Profil für den Start von Nuketown '84 bereit zu machen. Dieses Bundle ist zwar losgelöst von der Karte, die am 24. November veröffentlicht wird (kostenlos für alle Spieler!), ist aber trotzdem ein Muss für Spieler, die im Mehrspieler-Modus, in Zombies oder in der nächsten Generation von Warzone einen explosiven Eindruck hinterlassen wollen, wenn Saison 1 am 10. Dezember startet."

So wird der DLC eingelöst

  • Als spezielles Dankeschön an alle, die seit der Veröffentlichung Black Ops Cold War gespielt haben, erhalten alle Spieler, die sich seit dem Start am 13. November bis 17 Uhr MEZ am 20. November anmelden, automatisch das Nuketown-Waffen-Bundle. Alle Objekte daraus warten ab 21 Uhr MEZ am 20. November auf euch im Spiel, also deutlich vor der Veröffentlichung von Nuketown '84 am 24. November.
  • Das Nuketown-Waffen-Bundle wird bis 11 Uhr MEZ am 4. Dezember auch in jedem Kauf von Call of Duty: Black Ops Cold War enthalten sein. Diese Black Friday-Saison ist also eine grossartige Zeit, in die nächste Generation des globalen Kampfes einzusteigen, wenn ihr sie noch nicht erlebt haben solltet. Solange ihr euch bis 4. Dezember im Spiel anmeldet und eine Partie spielt, erhaltet ihr dieses Bundle zusätzlich zu allen Belohnungen eurer Edition.

Inhalte des DLCs

  • Epischer Schrotflinten-Bauplan "Letzter Halt" – Mit diesem Waffenbauplan wird jeder Feind, der es wagt, euch im Nahkampf herauszufordern, ganz schnell wissen, dass er das Ende seines Weges erreicht hat. Diese Konfiguration enthält einen 21,6" Fallschirmjäger-Lauf, ein Rohrmagazin mit 6 Patronen, ein Milstop Reflex-Visier und einen Kommando-Stütze-Schaft. Kombiniert verpassen diese Aufsätze der Schrotflinte eine schnellere Feuerrate, bessere Schadensreichweite, erhöhte Munitionskapazität, etwas mehr Tempo beim Zielen und Schiessen sowie eine klarere Sicht – also alle Zutaten, die für eine grossartige Sekundärwaffe gebraucht werden.
  • Sechs Waffentalismane – Diese sechs Schaufensterpuppen-Talismane sind perfekt für langjährige Nuketown-Fans geeignet. Wählt euren bevorzugten gut gebauten Prachtkerl – Chad, Thad oder Vlad – oder eine makellose Freundin – Karen, Sharon oder Bobbi McDaren – und verpasst eurer Lieblingswaffe mehr Persönlichkeit.
  • Testsubjekte-Sticker – Zeigt euren Feinden mit dem Testsubjekte-Sticker, den ihr beim Waffenschmied an fast jede Waffe kleben könnt, dass ihr bereit seid, den Atomknopf zu drücken.
  • Emblem "Nuketown Legend" und Visitenkarte "Omnibus" – Motzt euer Spielerprofil mit ein paar klassischen Nuketown-Bildern auf.
  • Hinweis: Mit dem Übergang von Warzone zum Start von Saison 1 am 10. Dezember könnt ihr all diese Objekte für eure Ausrüstungen und euer Profil verwenden.