Call of Duty von 2022 soll Modern Warfare II heissen

Verwirrend aber irgendwie logisch

Karl Wojciechowski

Tom Henderson, der schon zahlreiche Informationen zu Call of Duty-Spielen korrekt hervorgesagt hat, bestätigt, was unter Call of Duty Fans schon längst gemunkelt wird: Der nächste Ableger der Serie soll Modern Warfare II heissen. In einem Tweet gibt er auch eine Übersicht über die CoD-Titel, die ein "Modern Warfare" enthalten, was ein wenig verwirrend sein kann:

Der kommende Teil soll wieder von Infinity Ward entwickelt werden, welches für das erfolgreiche "Call Of Duty: Modern Warfare" von 2019 verantwortlich zeichnete. Dieses wiederum war ein spirituller Nachfolger von "Call Of Duty 4: Modern Warfare" und kann als Reboot bezeichnet werden. Angesichts des grossen Erfolges wirkt eine Fortführung der Modern Warefare-Reihe logisch.

Activision hat drei Entwicklerstudios, welche hauptsächlich an der "Call Of Duty"-Reihe arbeiten. Neben Infinity Ward sind es noch Treyarch (Black Ops Cold War) und Sledgehammer Games (Call Of Duty: Vanguard).

Erst einmal erscheint "Call Of Duty: Vanguard" am 05. November 2021.