Weitere Borderlands-Andeutung von Gearbox

Dieses Mal kein Videospiel

Gearbox Software wird auf der PAX East 2019 in Boston offenbar ein analoges Karten- oder Brettspiel rund um "Borderlands" ankündigen.

Screenshot

Gearbox Software hat für die PAX East 2019 in Boston bekanntlich eine Präsentation angekündigt, die am 28. März 2019 stattfinden wird. Dort wird es mehrere Enthüllungen geben. Zuletzt gab es diverse Teaser, die zum Beispiel auf "Borderlands 3", "Borderlands 2" für die Switch oder die "Bulletstorm: Full Clip Edition" für die Switch schließen ließen. Jetzt gibt es den nächsten Teaser, der offenbar nicht für ein Videospiel gedacht ist.

Stattdessen deutet Gearbox Software ein analoges Karten- oder Brettspiel rund um "Borderlands" an. Die Fans wünschen sich jedenfalls eine Umsetzung von "Bunkers and Badasses".

"Borderlands" ist eines der ersten Spiele, welche die Genre First-Person-Shooter und Rollenspiel miteinander kombinieren. Zusätzlich hat das Spiel als Besonderheit einen speziellen Grafik-Stil, den die Entwickler als realistischen Comic-Lock definieren und dem Spiel eine sehr frische neue Optik verleiht. Ziel ist es den eigenen FPS-Charakter durch Quests weiter aufzubauen. Eine weitere Besonderheit ist ein KI-Waffensystem, das automatisch neue Waffen generiert und somit eine unübersehbare Anzahl an "Werkzeugen" zur Verfügung stellt.

Michael Sosinka News