Borderlands kommt ins Kino

Wird von Lionsgate verfilmt

Lionsgate hat bekannt gegeben, dass "Borderlands" in die Kinos kommen wird. Der Film soll sich an den Grundelementen der Spiele orientieren.

Screenshot

Während der PAX Prime 2015 in Seattle hat Lionsgate bekannt gegeben, dass "Borderlands" vom Entwickler Gearbox Software verfilmt werden soll, und zwar von sehr namenhaften Personen. Die beiden Produzenten Avi und Ari Arad werden sich um das Projekt kümmern. Sie waren schon für "Iron Man", "Spider-Man", "The Amazing Spider-Man", "X-Men", "Ghost Rider" und "Blade" verantwortlich.

Der Film soll die Grundelemente aus den Spielen aufgreifen, so das Versprechen von Lionsgate. Man darf sich also auf einen abgedrehten Sci-Fi-Streifen mit verrückten Charakteren einstellen. Ansonsten ist leider kaum etwas zum "Borderlands"-Film bekannt. Strauss Zelnick, der CEO von Take-Two Interactive, freut sich über einen provokativen, frechen und schonungslosen Kinofilm rund um "Borderlands". Er bezeichnet das Ganze als ideale Allianz, um die Fans weltweit zu begeistern. Einen Termin gibt es noch nicht.

News Michael Sosinka