Switch-Version von Bloodstained: Ritual of the Night soll besser werden

Mehr Ressourcen zur Verfügung

Die Entwickler arbeiten jetzt verstärkt an der Switch-Version von "Bloodstained: Ritual of the Night", um die Performance zu verbessern.

Screenshot

Die Switch-Version von "Bloodstained: Ritual of the Night" ist aus technischer Sicht nicht zufriedenstellend, aber es wird Besserung versprochen. Das Team hat seine Ressourcen verlagert, um die Performance endlich zu verbessern. Der Schöpfer des Spiels, Koji Igarashi, sagte, dass seine Entwickler daran arbeitet, das versprochene Optimierungs-Update für die Switch so schnell wie möglich herauszubringen. Dazu gehören zusätzliche Ressourcen von WayForward sowie die Unterstützung durch das Unreal Engine-Team.

"Es ist ein langsamer Prozess, und wir entschuldigen uns für die Verzögerung. Wenn wir die Optimierungen durchsetzen, wollen wir, dass es sich lohnt zu warten," sagt Jason Ryan, Senior Community Manager von 505 Games. Anfangs sollten mehrere kleine Updates veröffentlicht werden, doch nun wird wahrscheinlich ein grösseres Update erscheinen. Ein Termin kann noch nicht genannt werden.

Michael Sosinka News