Bloodborne: The Old Hunters bleibt der einzige DLC

Ursprünglich waren zwei Erweiterungen geplant

"The Old Hunters" bleibt der einzige DLC für "Bloodborne", obwohl From Software zunächst zwei Erweiterungen veröffentlichen wollte.

From Software hat für "Bloodborne" eigentlich zwei DLCs geplant, doch die wurden in dem auf der Tokyo Game Show 2015 angekündigten "The Old Hunters" zusammengeführt. "Ursprünglich planten wie zwei DLCs. Es wurde aber entschieden, dass wir mit einer Erweiterung mehr erreichen und den Spielern gleichzeitig mehr bieten können. Derzeit haben wir keine Pläne für weitere DLCs," so Sony Japans Producer Masaaki Yamagiwa.

Die Erweiterung wird im November 2015 erscheinen. Das dauert so lange, weil die Entwicklung erst nach der Fertigstellung des Hauptspiels in Angriff genommen wurde. Außerdem soll der Umfang recht ordentlich ausfallen. "Ich sollte erwähnen, dass wir erst das Spiel fertiggestellt haben und dann mit der Produktion des DLCs begannen. Es hat lange gedauert, aber das liegt einfach an seinem Umfang. Es tut uns leid, dass es so lange gedauert hat! Aber wenn man bedenkt, was alles drin steckt, haben wir es so schnell wie möglich umgesetzt," heißt es weiter.

"Bloodborne: The Old Hunters" wird am 24. November 2015 als Download für die PlayStation 4 erscheinen. Am 3. Dezember 2015 folgt eine Handelsversion mit dem Hauptspiel und der Erweiterung.

News Michael Sosinka