Wird The Crossing wiederbelebt?

Bethesda beantragt Markenschutz

Da Bethesda Markenschutz für "The Crossing" beantragt hat, könnte das Spiel der Arkane Studios vielleicht doch noch veröffentlicht werden.

Bevor die Arkane Studios "Dishonored" veröffentlicht haben, haben sie an einem First-Person-Shooter namens "The Crossing" gearbeitet, der Singleplayer und Multiplayer miteinander verschmelzen sollte. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten hat das nicht geklappt und das Projekt wurde im Mai 2009 eingestellt. ZeniMax Media, der Mutterkonzern hinter Bethesda, hat die Arkane Studios schließlich im Jahr 2010 übernommen.

Eventuell möchte Bethesda das Spiel wiederbeleben, denn der Publisher hat beim United States Patent & Trademark Office den Markenschutz für "The Crossing" beantragt. Ob es mit "The Crossing" weiter gehen wird, ist dennoch ungewiss, denn ein Markenschutz muss nicht gleich bedeuten, dass ein passendes Spiel entwickelt wird. Bethesda wollte die Angelegenheit auf Nachfrage nicht kommentieren.

Publisher von PC und Videospielen

News Michael Sosinka