Bethesda beantragt Markenschutz für Redfall

Hat es etwas mit The Elder Scrolls 6 zu tun?

ZeniMax und Bethesda haben Markenschutz für "Redfall" beantragt. Könnte das etwas mit "The Elder Scrolls 6" zu tun haben?

Screenshot

Bethesda, besser gesagt das Mutterunternehmen ZeniMax, hat in den USA am 10. September 2018 den Markenschutz für "Redfall" beantragt. Was dahinter steckt, ist leider nicht bekannt, da bis auf den Namen keine Hinweise verfügbar sind. Aber es wird kräftig spekuliert.

Bethesda veröffentlichte im Jahr 1998 ein Spiel namens "The Elder Scrolls Adventures: Redguard" und einige Leute spekulieren jetzt, dass "Redfall" der Untertitel von "The Elder Scrolls 6" sein könnte. Bethesda hat dazu keinen Kommentar abgegeben. Außerdem bedeuten Markenzeichen nicht unbedingt, dass daraus auch ein Spiel wird.

Publisher von PC und Videospielen

News Michael Sosinka