Beat Saber auch für PSVR2

Auf Sonys CES-Präsentation bestätigt

Wer einmal "Beat Saber" gespielt hat weiß, wofür Virtual Reality erfunden wurde. Kein Wunder, dass der Titel mit dem unverwüstlichen Spielprinzip und dem markanten Soundtrack bereits auf mehreren VR-Plattformen für Aufsehen gesorgt hat. Jetzt wurde eine Umsetzung für PlayStation VR2 angekündigt.

Screenshot

So gab Sony höchstselbst bei seiner CES-Präsentation bekannt, dass "Beat Saber" auch für den PlayStation-VR-Nachfolger erschient. Einzelheiten dazu wissen wir noch nicht und so ist etwa auch noch unklar, ob es eine Upgrade-Möglichkeit geben wird und wie es mit der Übernahme gekaufter Soundpacks aussieht. Einen Releasetermin kennen wir ebenfalls noch nicht.

"Beat Saber" ist ein rhythmusbetontes Musikspiel für VR-Geräte, in dem der Spieler im Takt der Musik farbige Würfel zerhacken muss, welche in verschiedenen Geschwindigkeiten aus dem Hintergrund auftauchen. Dazu nutzt er zwei Lichtschwerter in unterschiedlichen Farben.

sebastian.essner News