Battlefield Hardline mit EA Access früher spielbar

Gilt nur für Xbox One

Wer "EA Access" abonniert hat, darf den Polizei-Shooter "Battlefield: Hardline" ohne Aufpreis einige Tage früher ausprobieren, wie bestätigt wurde.

Screenshot"Battlefield: Hardline" wird am 19. März 2015 für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen. Wer jedoch den kostenpflichtigen Online-Dienst "EA Access" hat, darf schon früher loslegen. Electronic Arts gewährt Abonnenten, neue Veröffentlichungen, wie zuletzt "Dragon Age: Inquisition", bereits fünf Tage vor dem offiziellen Release zu spielen, allerdings nur für wenige Stunden. Danach muss man auf den eigentlichen Release warten und die Vollversion kaufen.

Wie Visceral Games und Electronic Arts bestätigt haben, gilt das ebenfalls für "Battlefield: Hardline". Wir gehen von mindestens zwei Stunden Spielzeit aus, aber näher ins Detail ging der Hersteller noch nicht. Der Fortschritt kann übrigens in die Vollversion übernommen werden. Dabei müsst ihr euch nicht zwingend die Download-Variante kaufen. Ihr könnt ganz normal zur Disk-Fassung greifen. EA Access ist bisher nur für die Xbox One verfügbar.

"Battlefield: Hardline" ist eine Auskopplung aus der glorreichen "Battlefield"-Reihe und rückt Gefechte zwischen Polizei-Einheiten und Terroristen in den Vordergrund.

News Michael Sosinka