Battlefield 2042: Erste Post-Launch-Inhalte angedeutet

Kommen mehrere Battle-Pässe und Seasons?

Wer dachte, dass es ihm oder ihr in "Battlefield 2042" nach dessen Launch langweilig werden könnte, hat sich getäuscht, denn Electronic Arts und EA DICE haben offenbar eine Menge Post-Launch-Inhalte für den Ego-Shooter in der Schublade. Zumindest deutet man das jetzt auf der offiziellen Homepage an.

Screenshot

So wird dort die Zeit nach dem Launch am 19. November als sogenannte Preseason-Periode bezeichnet, in der es wöchentliche Missionen und Belohnungen gibt. Außerdem sind u.a. mehrere Limited Time Modes geplant. Battlefield Portal soll auch eine tragende Rolle einnehmen.

Anfang des nächsten Jahres beginnt dann die erste Season, zu der es auch einen gesonderten Battle Pass geben wird. Ein neuer Operator und eine frische Map sind wohl auch in Planung oder zumindest möglich. Insgesamt soll es vier Seasons und ebenso viele Battle Pässe im ersten Jahr geben.

Solange die Macher von "Battlefield 2042" jedoch noch keine offizielle Roadmap vorgelegt haben, müssen wir einige dieser Angaben noch als Gerücht verbuchen. Aber erfahrungsgemäß sollten wir diesbezüglich bald schlauer sein.

sebastian.essner News