Battlefield 4

Server-Probleme behindern Arbeiten an Mirror's Edge 2 und Star Wars: Battlefront

Seit dem Release von „Battlefield 4“ klagen Spieler der verschiedenen Varianten (PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360, PC) über schwerwiegende technische Probleme. Entwickler DICE arbeitet fieberhaft an der Behebung, jedoch zu einem recht großen Preis.

Screenshot

Während die Fehler von „Battlefield 4“ ausgemerzt werden, liegen die Arbeiten an Projekten wie „Mirror’s Edge 2“ oder „Star Wars: Battlefront“ auf Eis. Dies sagte ein Sprecher von Electronic Arts gegenüber IGN. Erst wenn die Fehlerbeseitigung des Shooters abgeschlossen ist, werden zukünftige Projekte (AddOns oder Erweiterungen) in Angriff genommen, wie der Firmensprecher gesagt hat.

Bisher sind verschiedene Patchs erschienen, die einige Probleme innerhalb „Battlefield 4“ beheben, aber ein Ende der Liste ist bisher noch nicht in Sicht. Wann es soweit sein wird und neue bzw. bereits bestehende Projekte in Angriff genommen werden können, bleibt abzuwarten.

"Battlefield 4" ist der Nachfolger von "Battlefield 3", wurde im Rahmen einer Promo-Aktion für "Medal of Honor: Warfighter" enthüllt und erscheint voraussichtlich im Oktober 2013.

News Katja Wernicke