Einheitliches User-Interface für Battlefield-Spiele

Startet im Sommer 2016

Das einheitliche User-Interface für die Battlefield-Spiele wird noch diesen Sommer an den Start gehen, wie DICE bestätigt hat.

Screenshot

Vor zirka einem Monat hat DICE bekannt gegeben, dass man das Spielerlebnis etwas älterer "Battlefield"-Titel optimieren möchte. Das soll die "Battlefield"-Nutzer näher zusammenbringen, egal ob sie "Battlefield 1", "Battlefield 4" oder "Battlefield Hardline" spielen. Deswegen wird eine neue und einheitliche Multiplayer-Benutzeroberfläche eingeführt.

Diese neue Multiplayer-Benutzeroberfläche soll das gemeinsame Spielen mit Freunden verbessern und auf relevante Inhalte aufmerksam machen. Jetzt Informiert DICE die Spieler via E-Mail, dass das Ganze noch im Sommer 2016 zuerst für "Battlefield 4" an den Start gehen wird. Zwar werden nur die Xbox One und die PlayStation 4 erwähnt, aber man kann davon ausgehen, dass der PC nicht in Vergessenheit gerät.

"Battlefield 4" ist der Nachfolger von "Battlefield 3", wurde im Rahmen einer Promo-Aktion für "Medal of Honor: Warfighter" enthüllt und erscheint voraussichtlich im Oktober 2013.

News Michael Sosinka