Battlefield 4

Fehlerbehebungen wichtiger als Erweiterungen

Im neuesten Teil der "Battlefield"-Reihe läuft nicht alles rund, das wissen die Spieler von "Battlefield 4" nur zu gut. Daher ist die Entscheidung, sich mehr auf Fehlerbehebung anstatt Features zu konzentrieren, von DICE sicher auch ganz richtig so.

ScreenshotDie Spielbalance ist nicht perfekt, das Matchmaking ist fehlerhaft und es kommt zu Server-Abstürzen. Zahlreiche Spieler von "Battlefield 4" beklagen sich über haufenweise Probleme mit dem neuesten Shooter-Teil.

Zwar wurden bereits viele Updates veröffentlicht, doch alle Fehler sind noch nicht gelöst. Auch DICE weiß, wie wichtig die Fehlerbehebung derzeit ist, daher hat sich das Studio dazu entschlossen, die drei geplanten Erweiterungen für "Battlefield 4" nach hinten zu stellen.

Erstmal hat das Korrigieren der Fehler für das Entwickler-Unternehmen höchste Priorität. Ein Sprecher des Unternehmens gibt an, dass man "pausenlos an Updates" für "Battlefield 4" arbeite. So will das Unternehmen nicht eher ruhen, bis die Fehler gelöst sind.

"Battlefield 4" ist der Nachfolger von "Battlefield 3", wurde im Rahmen einer Promo-Aktion für "Medal of Honor: Warfighter" enthüllt und erscheint voraussichtlich im Oktober 2013.

News Sharlet