Battlefield 4

DICE sieht in "Battlefield 4" sportliches Potenzial

Das schwedische Entwicklungsstudio versucht "Battlefield 4" auch für den eSport attraktiv zu machen. Der Shooter hat extra deswegen entsprechende Mehrspielermodi erhalten.

Screenshot

"Ich sehe "Battlefield 4" als einen Sport an. Das ist etwas, das zuvor nicht der Fall war", erklärt Produzent Daniel Matros, "Wir führen den Spectator-Mode und den Domination-Mode ein. Auch den Defuse-Mode. Das sind perfekte kompetitive Spielmodi. Letztendlich entscheidet das Publikum, was es sehen will."

Am 1. November 2013 soll das groß angelegte "Battlefield 4: Showdown Live"-Turnier stattfinden, an dem jeweils 32 ausgewählte Spieler aus Europa und Nordamerika teilnehmen werden. 

Dieses erste Messen zeigt, ob Battlefield 4 tauglich für den virtuellen Sport ist.

"Battlefield 4" ist der Nachfolger von "Battlefield 3", wurde im Rahmen einer Promo-Aktion für "Medal of Honor: Warfighter" enthüllt und erscheint voraussichtlich im Oktober 2013.

News Sierra