Battlefield 3

So funktioniert das Unterdrückung- bzw. Sperrfeuer

Sperrfeuer ist im realen Kampf ein wichtiges Hilfsmittel, kommt aber in Spielen bislang nur wenig zur Geltung, meist nur gegen Bots, denn menschliche Spieler interessiert der Verlust eines Lebens oft nur selten.

Unterdrückungsfeuer - Das bei uns auch oft als Sperrfeuer bezeichnet wird - bezeichnet man einen anhaltenden Beschuss durch den der Gegner am Vorrücken, bzw. Bewegungen allgemein, gehindert wird.

Man feuert dementsprechend andauernd auf die Position des Gegners, damit dieser sich nicht traut aus seiner Deckung heraus zu kommen.

In Battlefield 3 wird dies über einen grafischen Effekt realisiert, derjenige, der unter der Sperre leidet sieht auf seinem Bildschirm leicht verschwommen um den Stress, den ein Soldat unter Feuer steht zu signalisieren und ihm klar zu machen, dass er seinen Kopf jetzt nicht aus der Deckung halten sollte. Zusätzlich beeinflusst ihn Unterdrückungsfeuer auch in seiner Zielsicherheit.

"Battlefield 3" spielt im Grenzgebiet von Iran/Irak (nebst anderen Schauplätzen wie Paris und New York) und punktet durch Multiplayer-Matches mit bis zu 64 Spielern (32 pro Partei).

News Björn