Battlefield 3

Cheater an die Wand - Electronic Arts brandmarkt Cheater!

Heutige Shooter sind nicht nur rein auf das gemeinsame Spielen ausgelegt, nein auch viele Clans und Teams haben sich zusammen gefunden um in dem Spiel ihrer Wahl auch Online gegen andere Mannschaften anzutreten. Dementsprechend nervig ist es, wenn eine Mannschaft schummelt, um zu gewinnen. Im Falle von "Battlefield 3" plant Electronic Arts nun eine ganz neue Erkennungsstrategie für Cheater.

ScreenshotWie das Unternehmen bekannt gibt, plant EA zusammen mit DICE nicht nur alle Statistiken eines Cheaters auf Null zu setzen, sondern auch dessen gesamtes Profil mit einem "Banned"-Banner zu belegen. Das bedeutet, dass wenn ein anderer Spieler das Profil eines Mitspielers aufruft und darauf dieser das Banned-Zeichen stehen hat, ist klar das dieser Spieler in der Vergangenheit beschissen hat.

Screenshot

"Battlefield 3" spielt im Grenzgebiet von Iran/Irak (nebst anderen Schauplätzen wie Paris und New York) und punktet durch Multiplayer-Matches mit bis zu 64 Spielern (32 pro Partei).

News Flo