Vehikel in Battlefield 1

Viele Details & neue Gameplay-Videos

Die Entwickler von "Battlefield 1" haben jetzt ausführliche Infos zu den Vehikeln veröffentlicht, die sich am Boden und in der Luft bewegen lassen.

DICE und Electronic Arts haben sich über die offizielle Seite umfangreich zu den verschiedenen Vehikeln in "Battlefield 1" geäussert. Neben diversen gepanzerten Fahrzeugen stehen auch Flugzeuge zur Verfügung. Die beiden Gameplay-Video gehen jeweils auf die Boden- und Luft-Kampfgeräte ein. Die Entwickler haben jedenfalls acht Gründe aufgelistet, warum man sich auf die Fahrzeuge in "Battlefield 1" freuen sollte:

  • Die Vielfalt zu Lande, zu Wasser und in der Luft ist gross: Das Spiel am Boden ist bei Battlefield 1 sehr abwechslungsreich, da es von leichten Panzern über Landkreuzer bis hin zu Motorrädern alles zu bieten hat. Das Gleiche gilt für Seeschlachten, bei denen ihr schnelle, wendige Torpedoboote und ein gepanzertes Landungsboot steuern könnt. Und wenn ihr fliegen wollt, könnt ihr ebenfalls aus verschiedenen Luftfahrzeugen auswählen.
  • Die Flugzeuge sind wendig und tödlich: Ihr könnt in wendigen Jagdflugzeugen um die Beherrschung des Luftraums kämpfen, in zweisitzigen Kampfflugzeugen ein Team bilden oder mit vernichtenden Bombern dem Feind am Boden zu Leibe rücken. Der Erste Weltkrieg war die Geburtsstunde des Luftkampfs, und in Battlefield 1 erwarten euch die besten Dogfights in der Geschichte der Reihe.
  • Einige Flugzeugtypen haben Plätze für Teamkameraden: Was ist schöner, als ein gegnerisches Flugzeug zu jagen und abzuschiessen? Deinen Trupp dabeizuhaben. In einigen Flugzeugen gibt es Plätze für Schützen, und wir wissen, dass die Fans von Battlefield 1942 sich das schon lange wünschen.
  • Es gibt einige wirklich riesige Fahrzeuge: Battlefield 1 bietet einige der grössten Fahrzeuge in der Geschichte von Battlefield. Im Trailer seht ihr einige davon in Aktion, und wir werden in Kürze mehr darüber verraten.
  • Die Zerstörung von Fahrzeugen ist wichtiger denn je: Sobald euer Flugzeug, Panzer oder Boot ausreichend beschädigt wurde, werdet ihr die Auswirkungen davon nicht nur sehen, sondern auch spüren. Der Beschuss von Flugzeugtragflächen führt zum Beispiel dazu, dass sie Risse bekommen und Material absplittert, was wiederum die Aerodynamik des Flugzeugs verändert. Und die Zerstörung eines Geschützes in einem Panzer deaktiviert die Waffe, bis sie repariert wird.
  • Ihr könnt beim Spawnen euren Panzer- oder Flugzeugtyp auswählen: Ihr wisst, dass ihr euer Scharfschützengewehr auswählen könnt, wenn ihr als Späher spawnt? Dasselbe gilt auch für den Fahrzeugtyp, wenn ihr als Pilot oder Panzerfahrer spawnt. Bei Karten und Modi mit diesen Fahrzeugen könnt ihr den Panzer bzw. das Flugzeug aussuchen und euch somit optimal auf die jeweilige Situation einstellen.
  • Fahrzeuge haben eigene Klassen und Ausstattungen: Wenn ihr als Panzerfahrer oder Pilot spawnt, könnt ihr euer Fahrzeug und seine Ausstattung selbst auswählen. Dazu gehören Bewaffnung, Ausrüstung und manchmal sogar verschiedene Passagierkonfigurationen. Jede Klasse kann zwar nach wie vor jedes Fahrzeug benutzen, aber nur Panzerfahrer und Piloten ermöglichen die Konzentration auf den Kampf mit den Fahrzeugen.
  • Wir haben an vielen Stellen die Physik verbessert: Die Aerodynamik der Flugzeuge fühlt sich unmittelbarer an als in früheren Spielen. Ihr werdet die Schwerkraft spüren und könnt die Maschinen sogar kontrolliert überziehen. Panzer überrollen jetzt problemlos die meisten Objekte und fahren durch Gebäude wie ein heisses Messer durch Butter.

"Battlefield 1" wird am 21. Oktober 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka