Neue Operationskampagne für Battlefield 1 verfügbar

Feuer und Eis ohne Premiumpflicht

Michael Sosinka

Die nächste Operationskampagne für "Battlefield 1" steht jetzt zur Verfügung. "Feuer und Eis" hat eine erfreuliche Neuerung zu bieten.

DICE hat eine neue Operationskampagne für "Battlefield 1" gestartet, die "Feuer und Eis" heisst und bis zum 22. Januar 2018 verfügbar sein wird. Die Beschreibung: "In einer Kombination aus Devil's Anvil und Brussilow-Offensive, zwei Operationen aus Battlefield 1: They Shall Not Pass und Battlefield 1: In the Name of the Tsar, versetzt dich Feuer und Eis auf vier verschiedene Karten: Verdun-Höhen, Fort Vaux, Galizien und Brussilow-Festung. Aufgrund dieser kontrastreichen Kombination kämpfst du in der eisigen Kälte der Ostfront ebenso wie im Hexenkessel von Verdun, während Millionen von Granaten auf dich niederprasseln."

Es heisst weiter: "Wie in allen Operationskampagnen erwarten erfolgreiche Spieler tolle Belohnungen. Am Ende der Runde jeder Operation fliessen deine Punkte in den Fortschritt bei der Freischaltung eines Operationen-Battlepacks ein. Letzteres kann Puzzleteile für einzigartige Nahkampfwaffen enthalten, die in normalen Battlepacks nicht enthalten sind. Auch Waffen- und Fahrzeug-Skins der Seltenheitsstufen Herausragend und Legendär sind in Operationen-Battlepacks häufiger zu finden als in Standard-Battlepacks."

Die gute Nachricht ist, dass "Feuer und Eis" und kommende Operationskampagnen von allen Spielern gespielt werden können. Dazu die Macher: "Operationskampagnen stehen allen Spielern offen, unabhängig von den enthaltenen Operationen. Ja, das heisst, wenn du nur die Basisversion von Battlefield 1 hast, kannst du immer noch die Operationen spielen, die Teil von Erweiterungen sind, die du nicht besitzt." Allerdings können die Maps, die man eigentlich nicht hat, nur in den Operationskampagnen genutzt werden. Die Waffen, Vehikel und Elites der DLC-Maps werden ohne einen Kauf zudem nicht verwendbar sein.