Trailer zu Back 4 Blood

Spielbare Charaktere vorgestellt

Warner Bros. Interactive Entertainment und die Turtle Rock Studios haben einen neuen Trailer zum Koop-Zombie-Shooter "Back 4 Blood" veröffentlicht. Darin werden die "Cleaner" vorgestellt, die Gruppe von acht spielbaren Charakteren. "Back 4 Blood" wird am 12. Oktober 2021 für PC (Steam, Epic Games Store), Xbox One, PlayStation 4, Xbox Series X/S und PlayStation 5 erscheinen.

Das komplette Cleaner-Team besteht aus:

  • Holly: Nachdem sie ihre Familie an den Teufelswurm verloren hatte, lernte Holly Forrester, all ihre Energie in die Arbeit als Cleaner zu stecken und ist bekannt als der Leim, der das Team zusammenhält. Bewaffnet mit ihrem treuen, mit Nägeln gespickten Baseballschläger, den sie liebevoll „Dottie“ nennt, hilft Holly mit ihrer Unverwüstlichkeit und ihrer „Niemals aufgeben“-Einstellung, die Moral des Teams zu stärken und wird oft als Lichtstrahl in der Dunkelheit der Apokalypse gesehen.
  • Walker: Als ältestes von fünf Geschwistern wurde Elijah Walker in Evansburgh in eine hart schuftende Arbeiterfamilie hineingeboren. Der ehemalige Army Ranger und Kriegsveteran ist hochqualifiziert und verfügt über eine Fülle von Fronterfahrungen. Walker ist ein Mann der wenigen Worte, aber wenn er spricht, gewinnt er die Aufmerksamkeit der anderen Cleaner, die alle seinen Einsatz für den Kampf respektieren.
  • Doc: Sie hat maßgeblich dazu beigetragen, Fort Hope am Laufen zu halten, aber es ist weit entfernt von dem Leben, das Doc erwartet hatte, als sie zum ersten Mal nach Amerika kam. Streng unabhängig zog sie die Karriere dem sozialen Leben vor. Erst Jahre später fand sie in Mom eine verwandte Seele. Nach dem Kollaps kamen Doc ihre nüchterne Einstellung und pragmatische Sichtweise zugute. Obwohl ihr Umgang mit Patienten gewöhnungsbedürftig ist, bestreitet niemand, dass sie eine verdammt gute Ärztin ist - und eine gute Schützin obendrein.
  • Karlee: Karlee hat seit dem Kollaps am Rande von Fort Hope überlebt und nur auf sich selbst vertraut. Niemand weiß viel über sie und sie hat kein Problem damit. Obwohl sie ursprünglich bestenfalls als Nervensäge und schlimmstenfalls als Plünderin angesehen wurde, haben ihre Taten immer wieder bewiesen, auf welcher Seite sie steht. Jetzt, wo die Infizierten auf dem Vormarsch sind, hat sie die Entscheidung getroffen, an der Seite der Überlebenden zu kämpfen. Sie mag dem Namen nach kein Cleaner sein, aber das macht sie mit ihrer Einstellung mehr als wett.
  • Jim: Niemand kennt Finleyville und den umliegenden Landkreis so gut wie Jim. Schon in jungen Jahren zog er mit seinem Vater hinaus in die Natur; Jagen und Fallenstellen waren zwei seiner größten Talente. Nach einem Einsatz beim Militär kehrte er nach Hause zurück, nur um zu sehen, wie es vom Kollaps verwüstet wurde. Jetzt hat er seinen Platz unter den am meisten vertrauten Cleanern gefunden. Wenn er nicht gerade mit seinem Team kämpft, durchkämmt er das Land seines geliebten Pennsylvanias, um die Seuche der Infizierten zu vertreiben.
  • Hoffman: Ein akribischer Mensch, begeisterter Prepper und Verschwörungstheoretiker. Als der Kollaps kam, gingen er und seine Mutter in Deckung und überstanden den Sturm, während der Rest der Welt im Chaos versank. Nachdem seine Mutter im Schlaf verstarb und seine Vorräte zur Neige gingen, verließ er sein mit Brettern vernageltes Haus, um sich der Welt des Teufelswurms zu stellen. Howard Robert Hoffman ist aufrichtig begabt und gutherzig, mit dem ernsthaften Wunsch, ein nützlicher Teil des Teams zu sein. Als Teil der Cleaner hat er endlich die Familie gefunden, die er sich immer gewünscht hat - er musste nur durch die Zombie-Apokalypse waten, um sie zu finden.
  • Evangelo: Er ist zwar der jüngste und am wenigsten erfahrene Cleaner im Team, hat aber bewiesen, dass er ein schneller Lerner ist. Abgesehen davon, dass er im Kampf gut ist, hat sich Evangelo als loyales und zuverlässiges Mitglied des Teams erwiesen. Er neigt dazu, viel zu reden, besonders wenn er nervös ist, aber er will unbedingt beweisen, dass er das Zeug zum Cleaner hat.
  • Mom: Die einzige Person, die überrascht war, dass Mom die Stimme der Überlebenden in Finleyville wurde, war sie selbst. Sie ist noch nie vor einer Herausforderung zurückgeschreckt und stellt immer die Bedürfnisse anderer über ihre eigenen. Dennoch, für jemanden, der es gewohnt ist, sich gegen Autoritäten aufzulehnen, wiegt die neu gefundene Verantwortung manchmal schwer. Obwohl sie Vertrauen in ihre Cleaner hat, hat Mom die Strategien anderer Anführer mehr als einmal in Frage gestellt, besonders seit dem Tod ihres Sohnes. Moms Ziel ist einfach: Die Infizierten sollen zahlen.
Michael Sosinka News