Avowed wird sich von The Elder Scrolls 6 unterscheiden

Soll laut Phil Spencer das bisher beste Spiel von Obsidian werden

Laut dem Xbox-Chef Phil Spencer werden sich die beiden Rollenspiele "Avowed" und "The Elder Scrolls 6" nicht zu sehr in die Quere kommen.

Screenshot

Das First-Person-Fantasy-Rollenspiel "Avowed", das von Obsidian Entertainment entwickelt wird, wird sich laut dem Xbox-Chef Phil Spencer von "The Elder Scrolls 6" unterscheiden. Vor der Übernahme von Bethesda durch Microsoft hätte man beide Titel wahrscheinlich als Konkurrenten angesehen.

"Ich denke, die Spiele sind sehr unterschiedlich, daher würde ich mich vielleicht schwer tun, zu sagen, das ist unsere Version davon, wenn ich weiß, was Feargus und das Team machen werden. Aber wenn ich über unser Line-Up nachdenke, und ich denke an dieses eher grundlegende Fantasy-RPG-Setting, denke ich, dass Avowed ein großartiger Einstieg sein wird," so Phil Spencer.

"Avowed wird im Kern ein Fantasy-Rollenspiel sein, aber es wird einige deutliche Unterschiede zu dem aufweisen, was Elder Scrolls traditionell gemacht hat. Es findet offensichtlich in der Pillars-Welt statt," heißt es. "Obsidian ist so ein fantastisches Studio. Ich glaube, dass Avowed fantastisch sein wird, wenn es herauskommt. Ich möchte ihnen die Zeit und die Ressourcen geben, um das erstaunlichste Spiel zu entwickeln, das sie je erschaffen haben."

Michael Sosinka News