Ubisoft bestätigt Release-Zeitfenster für Avatar: Frontiers of Pandora

Für laufendes Fiskaljahr geplant

Der Release des nächsten "Avatar"-Adventures, "Frontiers of Pandora", soll noch im laufenden Fiskaljahr geschehen. Der späteste Release-Zeitpunkt ist demnach der 31. März 2023, nachdem das Geschäftsjahr für Ubisoft als beendet gilt. Dies geht aus dem aktuellen Geschäftsbericht des Videospiele-Giganten hervor.

Dem mit dem Film "Avatar: Aufbruch nach Pandora" von James Cameron gestarteten Franchise stehen goldene Zeiten bevor. Nicht nur erscheint Ende des Jahres ein weiterer Film mit dem Titel "Avatar: The Way of Water“, welches zuletzt an dieser Stelle auf unserer Website Erwähnung fand. Auch soll dieser lediglich eines von vier geplanten filmischen Fortsetzungen des Originalfilmes von 2009 sein, welche sich bis ins Jahr 2027 erstrecken sollen.

"Avatar: Frontiers of Pandora" wird keine direkte Adaption des Filmes, sondern bekommt seine eigene originale Storyline. Entwickelt wird es von dem Ubisoft-Studio Massive Entertainment, welches ansonsten an den "The Division"-Titeln arbeitet. Das Studio kriegt zudem Unterstützung von Lightstorm Entertainment und Disney.

Karl Wojciechowski News