Assassin's Creed Valhalla: Vierte Season

Asgardsreid & Gräber der Gefallenen bis zum 2. Dezember verfügbar

Die vierte Season von "Assassin’s Creed Valhalla" ist verfügbar. Die Erntezeit markiert den Start des Asgardsreid-Fests und Odins wilder Jagd, bei der die Geister der Toten zum Leben erwachen und die Schwachen unter den Lebenden jagen. Spieler:innen müssen Hræfnathorp vor dieser erschreckenden Bedrohung beschützen und beweisen, dass der Rabenclan keine einfache Beute ist.

Im kostenlosen und zeitlich limitierten Event wird es neue Aktivitäten und Aufgaben geben, die eine Vielzahl an Belohnung freischalten werden. Das Asgardsreid-Fest wird vom 11. November bis zum 2. Dezember verfügbar sein. Um an dem Asgardsreid-Fest teilzunehmen, müsst ihr England bereits erreicht haben und eine der ersten Hauptmissionen abschließen – entweder Grantegridgescire oder Ledecestrescire. Zusätzlich muss das Siedlungs-Level mindestens 2 betragen.

Bei dem Asgardsreid-Fest kann an drei wiederholbaren Aktivitäten teilgenommen werden – Bogenschießen, Reiten und ein neues Turnier gegen Geister. Ihr werdet im Turnier in einen geisterhaften Schleier gewickelt. Bei verschiedenen Herausforderungen, von trainierten Kämpfern bis zu ungezähmten Bestien und Monstern, müsst ihr eure Kampffähigkeiten auf die ultimative Probe stellen. Der Bogenschießwettbewerb kehrt mit neuen freundlichen Zielen zurück, die den Fortschritt beeinflussen und das Erreichen der höchsten Punktzahl noch herausfordernder macht. Darüber hinaus werdet ihr während des Asgardsreid-Fests in neuen Quests den verrückten Mönch treffen und das Geheimnis eines gefallenen Kriegers lösen.

Roger News