Assassin's Creed Empire in Ägypten

Details geleakt?

Michael Sosinka

Es gibt das nächste Gerücht zu "Assassin's Creed Empire", das sich immerhin mit den bisherigen Meldungen zu dem Projekt deckt.

Gestern gab es noch das Gerücht, dass "Assassin's Creed Empire" laut Händlerangaben im Oktober oder im vierten Quartal 2017 erscheinen könnte. Nun hat die polnische Webseite "Gry Online" angebliche Details zu dem Action-Adventure enthüllt, das im antiken Ägypten stattfinden soll.

Der Hauptcharakter ist ein ehemaliger Sklave und er soll ein entfernter Ahne von Altair sein. Die Spielwelt soll zudem dreimal so gross wie die von "Assassin's Creed 4: Black Flag" ausfallen. In der Wüste wird man offenbar auf Dinge wie eine Fata Morgana ("desert mirages") treffen können. Entwickelt wird "Assassin's Creed Empire" von Ubisoft Montreal. Wie viel an der Meldung dran ist, ist allerdings ungewiss.