Assassin's Creed 4: Black Flag

Wolverine-Schreiber werkelt am Film für Ezio & Co. mit!

Scott Frank, mehrfach ausgezeichneter Screenwriter Hollywoods, ist nun mit an Board: Er wird ab sofort maßgeblich am Re-Writing der "Assassins Creed"-Marke beteiligt sein, damit diese auch sinnvoll zum Film verwurstet werden kann. Damit läuft diese Neuigkeit definitiv als Gute Botschaft des Tages!

"I'm rewriting Assassins Creed right now, and what I love about it is that I've never adapted a video game before and it has its own set of challenges. Especially in the world of re-writes, I love trying to do something completely different if I can."

Mit diesen Worten bestätigte Scott Frank die vielleicht insgeheimen Wünsche mancher filmvernarrter Fans. Mit ihm als Schreiberling hoffen wir, dass sich der für 2015 geplante Film auf Basis der Videospielgrundlage nicht als Flop herausstellen wird. Daumen! Drücken!

 Screenshot

Lichtet den Anker und setzt die Segel! Der neue Teil der „Assassin's Creed“-Reihe sticht in See und setzt Kurs auf „Fluch der Karibik“ und Master & Commander“. Denn die Piraten kapern Ubisofts Spiele-Schlachtschiff. Statt dem intellektuellen George Washington wird nun der raubeinige Blackbeard grosse Reden schwingen, statt durchs stinkende Boston wird über weisse Sandstrände flaniert und Bürgerkriegskonflikte weichen gigantischen Seeschlachten.

News Dom