Assassin's Creed 4: Black Flag

Nützliches Minispiel: Offizielle App erweist sich als wertvolle Unterstützung!

Dass die Reihe "Assassins Creed" nicht gerade eine Serie der zahlreichen Innovationen ist, wird ja immer wieder gerne behauptet. Nun hat Ubisoft allerdings eine App vorgestellt, die zumindest das technische drumrum ordentlich aufwertet. Lest hier, was es mit dem kleinen Stück Programmierkunst auf sich hat!

Screenshot

Auf der E3 2013 offiziell vorgestellt, erreichen uns nun die ersten ausführlichen Tests und Berichte der bisher noch namenlosen App, die für jeden Käufer des kommenden "Assassins Creed 4" gratis zur Verfügung stehen wird. Der Nutzen dieser App ist mit "Mini Spiel für zwischendurch" kaum ausreichend erklärt: Tatsächlich ermöglicht das kleine Programm jederzeit das Managen der eigenen Flotte und hält eine interaktive Übersichtskarte der Spielewelt bereit. 
Damit erweist sich die App, die zunächst für iOS und Android-Tablets entwickelt wurde und bald auch ihren Weg auf die Smartphones finden soll, als hilfreiches Helferlein für den Korsaren von morgen. Arrr!

Mehr tollen Kram gibts hier: Unser Artikel des Tages!  

Lichtet den Anker und setzt die Segel! Der neue Teil der „Assassin's Creed“-Reihe sticht in See und setzt Kurs auf „Fluch der Karibik“ und Master & Commander“. Denn die Piraten kapern Ubisofts Spiele-Schlachtschiff. Statt dem intellektuellen George Washington wird nun der raubeinige Blackbeard grosse Reden schwingen, statt durchs stinkende Boston wird über weisse Sandstrände flaniert und Bürgerkriegskonflikte weichen gigantischen Seeschlachten.

News Dom