Assassin's Creed 4: Black Flag

Kurzfilm mit Edward und Blackbeard erschienen

Das Studio "CorridorDigital" hat einen Kurzfilm zu Assassin's Creed 4: Black Flag veröffentlicht. In diesem erzählt ein ehemaliger Schiffskapitän, dass er von heimtückischen Piraten überfallen wurde.

Zu "Assassin's Creed 4: Black Flag" ist ein Kurzfilm erschienen, in dem Edward Kenway und Blackbeard ein Schiff überfallen. Dabei fügt Edward dem Schiffskapitän eine heftige Verletzung im Gesicht zu, der seine Geschichte nun in einer Bar erzählt.

Für die Produktion ist das Studio CorridorDigital verantwortlich, die in Verbindung mit Ubisoft den Kurzfilm bei Youtube veröffentlicht haben. Die Mache haben bereits auch kleine Filme zu "Minecraft" oder auch "Rayman Legends" gedreht.

"Assassin's Creed 4: Black Flag" erscheint am 29. Oktober für die PS3 und Xbox 360. Am 21. November folgen dann die Fassungen für den PC und die Wii U, während das Spiel ebenfalls für die Xbox One und PS4 auf den Markt kommt.

Das Video zum Start des Piraten-Abenteuers hat Ubisoft bereits veröffentlicht.

Lichtet den Anker und setzt die Segel! Der neue Teil der „Assassin's Creed“-Reihe sticht in See und setzt Kurs auf „Fluch der Karibik“ und Master & Commander“. Denn die Piraten kapern Ubisofts Spiele-Schlachtschiff. Statt dem intellektuellen George Washington wird nun der raubeinige Blackbeard grosse Reden schwingen, statt durchs stinkende Boston wird über weisse Sandstrände flaniert und Bürgerkriegskonflikte weichen gigantischen Seeschlachten.

News DeteHo