Assassin's Creed 4: Black Flag

Spekulation um das neue Setting

"Assassin's Creed" taucht mit jedem Ableger in neue historische Epochen ein. Wohin geht es nach dem karibischen Setting im offiziell vierten Teil? Ubisoft hat jetzt etwas durchblicken lassen.

Screenshot

Eine der für Fans interessantesten Fragen ist natürlich wo geht's denn weiter nach dem Karibik-Setting in "Assassin's Creed 4 - Black Flag"?

Da hat Ubisoft natürlich nichts Konkretes verraten. Dennoch merkt ein Mitarbeiter an, dass das feudale Japan durchaus reizvoll ist und schon mehrfach zur Debatte stand.

Was würdet ihr davon halten? Um als Assassine zu agieren würde es dann ja vielleicht einen Ninja geben?

Lichtet den Anker und setzt die Segel! Der neue Teil der „Assassin's Creed“-Reihe sticht in See und setzt Kurs auf „Fluch der Karibik“ und Master & Commander“. Denn die Piraten kapern Ubisofts Spiele-Schlachtschiff. Statt dem intellektuellen George Washington wird nun der raubeinige Blackbeard grosse Reden schwingen, statt durchs stinkende Boston wird über weisse Sandstrände flaniert und Bürgerkriegskonflikte weichen gigantischen Seeschlachten.

News Sierra