Assassin's Creed 3

Mehr Desmond für alle!

Da "Assassin's Creed 3" irgendwie mit der gesamten Storyline zusammenhängt, tauchen natürlich auch schon bekannte Figuren in der Geschichte auf. Besonders Desmond darf hierbei nicht fehlen. Wie nun bekannt wurde, soll dieser mit dem neusten Teil der Assassinen-Spiele sogar seinen bisher längsten Auftritt bekommen.

Neben dem neuen Helden Connor schlüpft man erneut in die Haut von Desmond Miles, dem heimlichen und eigentlichen Helden der Videospiel-Serie. Laut Storywriter Matt Turner nun sogar länger als in allen Spielen zuvor. Mehr wollte oder konnte der Autor aber nicht über den Auftritt des Amerikaners sagen. Ferner äußerte er sich darüber, wie akribisch das Entwicklerstudio darauf achten musste, die neue Story für das Spiel anzupassen, da die Geschichte der amerikanischen Revolution sehr genau niedergeschrieben wurde und dokumentiert ist.

Ein Zeichen, zwei Sätze, das Ende von "Assassin’s Creed: Brotherhood". Es sind die letzten Worte von Shaun Hastings, die andeuten wo die Reise mit "Assassin’s Creed 3"“, jener Mega-Marke von Ubisoft hingeht. "Ich kenne dieses Symbol. Es ist ein Phrygischer Hut. Es steht für Freiheit...und das hier ist das Auge der Freimaurer. Die beiden Symbole kommen nur in einer Zeit vor...".

News Flo