ARK: Survival Evolved für die Switch wäre eine Herausforderung

Momentan keine Pläne

Michael Sosinka

"ARK: Survival Evolved" für die Switch? Studio Wildcard will das nicht ausschliessen, aber aufgrund der schwächeren Hardware müsste viel optimiert werden.

Bei Studio Wildcard ist man zwar von der Switch sehr angetan, doch laut dem Co-Creative Director Jesse Rapczak gibt es derzeit keine Pläne, "ARK: Survival Evolved" auf die Nintendo-Konsole zu bringen, auch wenn er selbst es lieben würde, den Titel auf diese Art zu spielen. Momentan haben die Entwickler einfach noch zu viel mit den anderen Plattformen und den Expansion-Packs zu tun.

Nach dem Abschluss der jetzigen Versionen wären die Engine und die Technologie jedoch für anderen Systeme wie die Switch bereit. Dennoch würde das sehr viel Arbeit kosten, da die Switch weniger Power und Speicher als die Standard-Ausführung der Xbox One hat. Falls Studio Wildcard "ARK: Survival Evolved" für die Switch portieren würde, müssten viele Optimierungs-Arbeiten durchgeführt werden. Und dann wäre es vielleicht nicht das exakt selbe Spiel, da einige Dinge verändert werden müssten.