Apple

iPhone 5 und iPad 3: Bereits 2011 und mit neuen Retina-Displays?

Wird Apple bereits im Juni das neue iPad 3 und iPhone 5 der Weltpresse präsentieren. Erste Informationen zu Apples Entwicklermesse WWDC weisen daraufhin. Technische Daten? 4G, LTE, HSPA+ - aber viel wichtiger: Ein super scharfes Retina-Display.

ScreenshotDas iPad 2 ist derzeit in aller Munde – es ist klein, leicht, schlank und sexy. Aber etwas fehlt: Das super scharfe Retina-Display des iPhone 4. Das soll erst im iPad 3 verbaut werden und siehe da – laut Insider-Quellen soll das iPad 3 bereits am 06. Juni auf Apples Entwicklerkonferenz WWDC, der Worldwide Developers Conference vorgestellt werden. 

Lässt Apple die nächste Bombe platzen und bringt noch dieses Jahr iPad 3 und iPhone 5? Zumindest für das iPad 3 gehen Analysten sehr stark davon aus, da Apple bereits die finalen technischen Pläne an seinen Chiphersteller Micron übermittelt hat. So soll das iPad 3 auf den neuen, super schnellen Mobilfunkstandard 4G, der gerade in den USA gelauncht wird sowie HSPA+ bauen. Als Erscheinungszeitraum wird der September gehandelt - dann soll auch das iPhone 5 erscheinen. 

Warum die Gerüchte? 

Experten sind der Meinung das Apple ins iPad 2 zu wenige zukunftssichere Features eingebaut hat, um langfristig seine Marktmacht gegen die riesige Welle an Android 3.0-Geräten zu sichern.  Apple wolle seine Monopolstellung halten und müsse noch 2011 mit einer neuen Gerätegeneration punkten, so die Analysten von Wedbush Morgan. 

 

News Benjamin Kratsch