Apple

Die neuen iPads von Apple

Am gestrigen Dienstag-Abend, dem 22. Oktober 2013, veranstaltete Apple erneut eine Keynote, auf der unter anderem zwei neue iPads des Unternehmens vorgestellt wurden.

Die neuen iPads hören nicht wie vermutet auf die Namen iPad 5 und iPad mini 2. Stattdessen wurde dem großen iPad der neue Name iPad Air verpasst und das kleine iPad mini mit Retina Display hat schlichtweg keinen weiteren Namenszusatz erhalten. Dieses Gerät wird nun liebevoll als iPad mini Retina betitelt.

In der Geschichte der iPads haben sich bereits mehr als 170 Millionen iPads auf der ganzen Welt verkauft. Im App Store tummeln sich über 475.000 Applikationen, die für das iPad von Apple optimiert wurden. 

Das neue iPad Air

ScreenshotBei dem neuen iPad Air handelt es sich um die fünfte Generation der Apple-iPads. Das Gerät ist wieder 9,7 Zoll groß, umfasst ein Retina-Display, bringt jedoch einige Änderungen am Gehäuse mit. So ist das iPad 23 Prozent dünner als der Vorgänger und statt 1,4 US-Pfund nur noch einen US-Pfund schwer. Die Ränder links und rechts fallen deutlich schmaler aus, insgesamt fasst es sich "schlanker" an und das Design hat sich somit - wie bereits vorab berichtet - dem kleinen iPad mini angepasst.

Auch das Innere des iPad Air kann sich sehen lassen. Das Gerät wurde mit einem A7-Chip und einem verbesserten Grafik-Chip ausgestattet, die im Vergleich zum Vorgänger mal eben doppelt so schnell sind. Der LTE-Support und das WLAN-Modul wurde beim iPad Air verbessert, die Kamera auf fünf Megapixel hochgeschraubt, zwei Mikrofone verbaut und auch der Akku hält nun zehn Stunden. Neu ist außerdem die schicke spacegraue Farbe des iPad Airs. 

Das neue iPad Air kann ab dem 1. November 2013 bestellt werden. Für 16 Gigabyte müsst ihr 499 US-Dollar auf den Tisch legen, für die LTE-Version 629 Dollar.

Das neue iPad mini mit Retina-Display

ScreenshotWährend der gestrigen Keynote von Apple wurde neben dem iPad Air und weiteren Produkten auch das iPad mini mit Retina-Display angekündigt. Das Gerät bringt eine Auflösung von 2048 mal 1536 Pixel mit und umfasst einen 7,9-Zoll-Display.  Verbaut ist ein 64-bit-A7-Chip mit vierfacher CPU und achtfacher Grafikleistung. Der Akku hält genau wie beim großen Bruder zehn Stunden.

Genau wie beim iPad Air dürfen sich auch die Käufer des iPad mini mit Retina-Display über das verbesserte WLAN-Modul, verbesserter LTE-Support, iSight-Kamera und mehr freuen. 

Das iPad mini mit Retina-Display ist kann mit 16 Gigabyte und WLAn ab 399 Dollar erworben werden. Für die LTE-Version liegt ihr bei 529 Euro. Das normale iPad mini ist mit der Ankündigung des neuen Geräts jedoch nicht vom Tisch und kann weiterhin für 299 Dollar gekauft werden.

News Sharlet