Apex Legends: Neue Details zum Dunkle-Tiefen-Event

Ab morgen gibt es viel zu tun

sebastian.essner

Electronic Arts und Respawn Entertainment haben neue Details zum Dunkle-Tiefen-Event in "Apex Legends" veröffentlicht. Dieser beginnt morgen und dauert bis zum 1. Ferbuar an. Er umfasst eine neue Arenen-Karte, thematisch passende kosmetische Objekte sowie verschiedene Blitzevents.

Diese neuen Inhalte warten ab morgen auf die Legenden im Dunkle-Tiefen-Event:

Neue Arenen-Karte: Habitat – Habitat 4 ist eine der kleinsten Inseln des Archipels der Neuen Antillen. Sie ist als Brutstätte für Leviathans bekannt, seit frühe Forschungsgruppen der IMC überraschend auf eine grosse Population von Leviathans gestossen sind und Habitat 4 als Basis für das verhaltensbiologische Studium der Kreaturen gründeten. Das im Laufe der Zeit erodierte und geformte Gelände von Habitat 4 umfasst einen grossen Wasserfall sowie die Höhle und das Nest, die sich auf erhöhten Positionen in gegenüberliegenden Teilen der Insel befinden. Die neue Karte bietet Rutschmöglichkeiten und schnelle Fluchtwege, sodass Legenden ihr Team schnell unterstützen können, wenn sie getrennt werden oder in der Unterzahl sind.

Blitzevents – Legenden können in jeder Woche Herausforderungen abschliessen, um ein neues Set aus einzigartigen Preisen und Plaketten zu erhalten. Klassische Preise sind Apex-Packs, Holosprays, Skins und mehr.

Thematische kosmetische Objekte – Spieler können kosmetische Objekte freischalten, die Legenden in Schrecken aus der Tiefe verwandeln. Ausserdem können legendäre Skins für Ash, Horizon, Lifeline und Fuse gekauft werden.

Dunkle-Tiefen-Packs – Spieler können sich für 400 Apex-Münzen befristete Dunkle-Tiefen-Packs sichern und kosmetische Objekte, Waffen-Talismane, Tracker und mehr freischalten. Das Pack garantiert die Freischaltung eines (nicht doppelten) thematischen Dunkle-Tiefen-Event-Objektes, das auch mit Herstellungsmetallen angefertigt werden kann.

"Apex Legends" erschien am 4. Februar 2019 für PS4, Xbox One und den PC. Die Switch-Fassung folgte am 9. März 2021. iOS und Android werden im weiteren Jahresverlauf bedient.