Anno Online

Gildensystem im neuen Update

Die Fans von "Anno Online" dürfen sich über ein neues Update freuen, welches unter anderem Änderungen an der Balance des Spiels vornimmt und auch das Gildensystem ins Spiel bringt.

ScreenshotProbiert das neue Gildensystem von "Anno Online" aus und ladet eure Mitstreiter in eine Gilde ein. Hier erwartet euch ein privater Gildenchat. Im Baumenü seht ihr die neue Gildenhalle, sobald ihr die ersten Mitglieder habt. Ihr könnt die Halle jedoch auch für einige Rubine im Shop erwerben.

In dem neusten Update für "Anno Online" könnt ihr auch auf niedriger Stufe mehr Schiffe als bislang möglich besitzen. Die allgemeine Balance des Spiels wurde von den Entwicklern angepasst. Viele Bauwerke sind beispielsweise nun im Unterhalt preiswerter als zuvor.

Wer von euch spielt "Anno Online" und hält die neuste Aktualisierung für gelungen?

Basierend auf der bekannten Anno Serie können Spieler können große mittelalterliche Städte mit detaillierten Wirtschaftssystemen bauen und entwickeln, an denen sich ANNO-Fans bereits erfreuen. Während man die Bedürfnisse der Bevölkerung erfüllt, werden neue Gebäude freigeschaltet und der Spieler stellt sich den Ansprüchen seiner Einwohner. Um diesen entgegen zukommen muss man zusätzliche Inseln erkunden, diese behaupten und sie mit Handelsrouten verbinden. ANNO Spieler werden im Gegensatz zu den Desktop-Versionen die Möglichkeit haben, Teil eines riesigen Reiches zu sein und sich in mächtigen Gilden zu verbünden, um auf gemeinsame Ziele und Serverübergreifenden Quests hinzuarbeiten.

News Sharlet