Anno Online

Das verfluchte Schiff ist da

Mit einem neuen Halloween-Update halten im Browserspiel "Anno Online" zahlreiche gruselige Inhalte Einzug. Unter anderem das verfluchte Schiff, oder die Laterneninsel.

ScreenshotGehört ihr zu den Spielern des Browsergames "Anno Online"? Dann dürft ihr euch über ein neues Update freuen, welches sich voll und ganz der gruseligen Halloween-Zeit widmet.

Im Update mit dabei ist das neue verfluchte Schiff, welches vor den Inseln der Spieler seinen Platz einnehmen wird. Den Kapitän solltet ihr am besten zufriedenstellen, um anschließend mit schwarzen Bohnen versorgt zu werden und den Fluch des Schiffes zu brechen.

Während der Halloween-Zeit könnt ihr außerdem die Laterneninsel erkunden und die geheimen Tore zur Unterwelt aufspüren. Errichtet außerdem Kürbisfarmen und erhaltet mit den geernteten Kürbissen die Halloween-Laternen des Events. 

Wer die Aufgaben des Halloween-Events in "Anno Online" löst, darf sich außerdem über einige neue Buffs und Gebäude freuen, wie beispielsweise die verwunschene Mühle, der verwunschene Baum, oder die Kürbissuppe und der Rindergulasch.

Basierend auf der bekannten Anno Serie können Spieler können große mittelalterliche Städte mit detaillierten Wirtschaftssystemen bauen und entwickeln, an denen sich ANNO-Fans bereits erfreuen. Während man die Bedürfnisse der Bevölkerung erfüllt, werden neue Gebäude freigeschaltet und der Spieler stellt sich den Ansprüchen seiner Einwohner. Um diesen entgegen zukommen muss man zusätzliche Inseln erkunden, diese behaupten und sie mit Handelsrouten verbinden. ANNO Spieler werden im Gegensatz zu den Desktop-Versionen die Möglichkeit haben, Teil eines riesigen Reiches zu sein und sich in mächtigen Gilden zu verbünden, um auf gemeinsame Ziele und Serverübergreifenden Quests hinzuarbeiten.

News Sharlet