Anno 1800: Reich der Lüfte

Zweiter DLC der vierten Season

Roger

Ubisoft gab bekannt, dass ihr ab sofort in "Reich der Lüfte", dem zweiten DLC der vierten Season von "Anno 1800", den Himmel mit Luftschiffen erobern können. Diese Luftschiffe ermöglichen es ihnen unter anderem, Arbeitskräfte zu transportieren und gegnerische Inseln zu erobern. In der Neuen Welt gibt es zudem neue Baumaterialien. Ebenfalls können Flugabwehrtechnologien, ein Szenario und das neue Luftpostsytem entdeckt werden.

Video auf YouTube ansehen

​In "Reich der Lüfte" werdet ihr neue Baumaterialien wie Aluminium und Helium zur Verfügung gestellt, mit denen fünf neue fortschrittliche Luftschiffe gebaut werden können, die sowohl zivilen als auch militärischen Zwecken dienen. Mit den Luftschiffen können Arbeitskräfte transferiert werden und den Bewohnern der ganzen Welt wird ermöglicht, durch ein innovatives Luftpostsystem miteinander in Kontakt zu bleiben. Schließlich könnt ihr bewaffnete Luftschiffe nutzen, um feindliche Transportmittel und Häfen anzugreifen sowie die Insel mit Flugabwehrsystemen vor feindlichen Angriffen zu schützen. Die Voraussetzung für den Bau und die Organisation der Luftschiffe ist der Luftschiff-Hangar, der mehrere Bauphasen benötigt, sowie die Landeplattform, an welche man drei neue Module anbringen kann. ​ ​Das brandneue Szenario "Kampf der Kuriere" lässt euch einen eigenen Postzustelldienst in der Neuen Welt aufbauen und erzählt die Geschichte von Paloma Valente, der Erfinderin der neuen Luftschiffe. Eine der Herausforderungen besteht darin, dass keine normalen Schiffe zur Verfügung stehen und Luftschiffe benutzen werden müssen.