Netflix kündigt Anime Tekken: Bloodline an

Jin Kazamas Geschichte wird noch in diesem Jahr erzählt

Netflix hat eine Anime-Adaptation von "Tekken" für später im Jahr angekündigt. "Tekken: Bloodline" dreht sich um den Kämpfer Jin Kazama, welcher erstmals 1996 mit "Tekken 3" in dem Franchise vorkam und seitdem in fast allen Teilen als Protagonist gilt. Einen Teaser-Trailer gibt es bereits:

Jin wird von seiner Mutter Jun Kazama in den Kampfstil der Familie eingewiesen. Nachdem er von einer Gruppe verprügelt wird, schwört er Rache und bekommt von nun an Training von seinem Opa, Heihachi Mishima, dessen Methoden nicht ganz so milde wie die von Jun ausfallen. Später im Trailer sind noch Ogre, Leroy Smith, King und Paul Phoenix zu sehen.

Der Game Director von "Tekken" Katsuhiro Harada freut sich scheinbar über den "Tekken: Bloodline"-Anime und hat wohl seinen Segen dafür gegeben, denn er teilte den Trailer auch auf seinem Twitter-Kanal:

Karl Wojciechowski News