Amazon Luna enthüllt

Nächster Cloud-Gaming-Service

Der Cloud-Gaming-Service Amazon Luna wurde angekündigt, der aber zunächst nur in den USA im Early-Access verfügbar sein wird.

Google Stadia und Co. bekommen weitere Konkurrenz, da der Cloud-Gaming-Service Amazon Luna enthüllt wurde. Amazon wird Luna zunächst nur in den USA starten. Interessierte Spieler können sich registrieren, aber wie gesagt, das gilt nur für dieses eine Land. Wann der Dienst in anderen Ländern launchen wird, ist nicht bekannt.

Amazon Luna wird auf mehreren Geräten funktionieren, während die Spieldaten von den Amazon-Cloud-Servern gestreamt werden. Zum Launch werden Fire TV, PC, Mac sowie Web-Anwendungen für iPhone und iPad verfügbar sein. Android soll kurz danach folgen. Ein Abonnement von Luna+ wird während des Early-Access 5,99 US-Dollar pro Monat kosten und Zugriff auf eine wachsende Spiele-Bibliothek bieten, darunter "Resident Evil 7: Biohazard", "Control", "Panzer Dragoon: Remake", "A Plague Tale: Innocence", "The Surge 2", "Yooka-Laylee and the Impossible Lair", "Iconoclasts", GRID", "ABZU" oder "Brothers: A Tale of Two Sons".

Darüber hinaus kann man Gaming-Kanäle abonnieren (kostet nochmals zusätzliches Geld), wobei es anfangs eine Partnerschaft mit Ubisoft gibt. Hat man den Kanal des Publishers abonniert, bekommt man Zugriff auf Spiele wie "Assassin's Creed Valhalla", "Far Cry 6 "und "Immortals: Fenyx Rising", passend zum jeweiligen Launch. Weitere Kanäle sollen folgen.

Luna-Abonnenten können zwei Geräte gleichzeitig nutzen. Zu Beginn wird eine Qualität von 1080p und 60 FPS angeboten, wobei die 4K Unterstützung folgen soll. Dafür braucht man eine Internetleitung mit 10 Mbps oder 35 Mbps für 4K. Ausserdem bietet Amazon einen speziellen Controller an. Weitere Infos findet man auf der offiziellen Seite.

Michael Sosinka News