Weitere Abgänge

Overwatch-2-Boss verlässt Blizzard

Während "Overwatch 2" bei Blizzard noch mitten in der Entwicklung steht, verliert das Team seinen leitenden Produzenten, Chacko Sonny. Dieser verlässt die Firma nach fünf Jahren, weil er eine "Auszeit" benötige.

Screenshot

Auch sonst kehrt bei Blizzard keine Ruhe ein. So wurde bekannt, dass die Top-Anwältin der Firma, Clare Hart, nach drei Jahren die Firma verlassen hat. Kein gutes Anzeichen, wenn man bedenkt, dass Blizzard eine Prozesswelle bevorstehen könnte.

Bereits in den letzten Monaten kam es zu beim in kalifornischen Irvine ansässigen Entwickler im Zuge des Sexismus- und Diskriminierungs-Skandal zu mehreren gewichtigen Abgängen. So hat im September auch Blizzard-Präsident J. Allen Brack die Firma verlassen.

Activision Blizzard ist einer der größten Publisher von PC und Konsolentiteln.

Martin Steiner News