Activision Blizzard

"Hört auf die Fans!"

In San Francesco fand der Web 2.0 Summit statt, ein Gifpeltreffen für die Grössten der Gaming-, Computer- und Digital-Industrie. Activision Blizzards Bobby Kotick rief dazu auf, auf die Fans zu hören.

"Sie handeln sehr überlegt und formulieren ihre Wünsche für Games – Ideen, wie man die Spielerfahrung steigern könnte. Hört man also auf sie, wird man bessere Spiele machen."

Videospielfans seien leidenschaftlich und laut, so Kotick. Sie sind engagiert und wollen aktiv mitgestalten.

Activision gibt aber auch zu, dass man mit dem Zuzug von Blizzard viel lernen konnte. Neben Geld brachte Blizzard nämlich auch viel Verständnis und Nähe zu den Fans.

"Blizzard brachte diese Geduld von vornherein mit. Es ist Teil ihrer Kultur. Und nun profitiert ganz Activision Blizzard davon. Die Zeit zu haben, auf den Kunden zu hören, ist ein unglaublicher Luxus."

Activision Blizzard ist einer der größten Publisher von PC und Konsolentiteln.

News NULL