Activision Blizzard

"Es gibt noch immer unbekannte Faktoren für PS4 und die neue Xbox" Activision

Activision CEO Bobby Kotick und Chief Financial Officer Dennis Durkin sind der Meinung, dass noch nicht klar ist, dass die PlayStation 4 und nächste Xbox Erfolg haben. Dementsprechend hält Acitivision einige Titel solange zurück, bis sich Erfolg einstellt.

ScreenshotKotick selbst hat sich zu dem Ganzen wie folgt geäußert:

Noch immer gibt es einige unbekannte Faktoren, wie der Preis, das Releasedatum und die Menge. Zudem kommen noch die Menge der First-Party-Entwickler hinzu und, am wichtigsten, die Menge der Abnahmen. Das ist insofern wichtig, da heutzutage Konsolen nicht mehr mit anderen Konsolen konkurrieren, sondern auch mit Plattformen wie Smartphones und Tablets. Im laufenden Jahr veröffentlicht Activision neben einigen kleineren Titeln wie "TMNT" und "Deadpool" auch größere Spiele wie "Call of Duty: Ghosts", "Diablo 3", "Skylanders SWAP Force" oder Bungies nächster großer Titel "Destiny".

Activision Blizzard ist einer der größten Publisher von PC und Konsolentiteln.

News Flo